DER ISRAEL OFFMAN TOLERANZ-PREIS

Die Gesellschaft

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Niederbayern will mit der jährlichen Auslobung eines namhaften Preises das Verständnis in der Bevölkerung für die verschiedenen Kulturen und die Verständigung zwischen den Religionen fördern. Dabei steht natürlich das Verhältnis von Christen und Juden und der Einsatz gegen Antisemitismus im Vordergrund.
Dahinter steht die Erfahrung, dass in der Geschichte immer wieder Hass und Gewalt, ja sogar Krieg, aus religiösen Konflikten entstand. Dem wollen wir mit dem Dialog zwischen Christen und Juden den Nährboden entziehen. Deshalb wurde der „Israel-Offman-Toleranz-Preis“ ins Leben gerufen.

Mehr über die Ziele der Gesellschaft erfahren Sie hier.